Über mich

Ueber mich

Silke Gerrath, Diplom-Oecotrophologin und Ernährungsberaterin/DGE

Ich bin fasziniert von der „Intelligenz“ des Körpers. Ohne dass wir es merken arbeitet unser Körper ununterbrochen daran, alles im Gleichgewicht zu halten. Er baut auf, baut ab und repariert wo es nötig ist – damit wir gesund bleiben. Auch äußere Faktoren, wie z. B. die Ernährung und der Lebensstil, haben Einfluss auf unsere Gesundheit. Als Oecotrophologin weiß ich, dass eine spezielle Lebenssituation manchmal eine angepasste Ernährung erfordert. So kann die Gesundheit gestärkt oder bestehende Erkrankungen gelindert werden.

Auch Atemübungen oder Achtsamkeitsübungen können helfen, die Bedürfnisse des Körpers besser wahrzunehmen. Die positiven Wirkungen von Atemübungen, Achtsamkeitsübungen, Yoga und Meditation durfte ich in meiner Ausbildung zur Yogalehrerin verstehen lernen.
Dieses Wissen konnte ich selbst während der Ausheilung eines langwierigen Knochenbruchs bei mir anwenden, was nicht nur einen Beitrag zu meiner Rekonvaleszenz lieferte, sondern auch letztendlich mein Leben verändert hat.

Der Wunsch, dieses Wissen weiterzugeben, treibt mich auch beruflich an. In meinen Beratungen kombiniere ich daher mein ernährungswissenschaftliches Expertenwissen mit Aspekten aus dem Bereich Achtsamkeit. So können z. B. Achtsamkeitsübungen oder achtsame Strategien bei einer Ernährungsumstellung, die sich vielleicht zu Beginn ungewohnt anfühlt, unterstützend wirken. Unsere Selbstfürsorge kann dadurch nachhaltig gestärkt werden.

Studium und berufliche Stationen

Mein beruflicher Weg begann nach erfolgreichem Abschluss meines Studiums der Ernährungs- und Haushaltswissenschaften an der Universität Bonn im Jahr 2000 zunächst in verschiedenen pharmazeutischen Firmen, hauptsächlich im Projektmanagement klinischer Studien – zunächst angestellt, schließlich freiberuflich.
Während dieser Zeit habe ich mich kontinuierlich nebenberuflich weiterqualifiziert und mein Wissen vertieft, u.a. in der „Mind/Body Medicine Summer School“, (Medizinische Fakultät der Universität Duisburg-Essen, August 2012) und in der Ausbildung zur Hatha Yogalehrerin Basis (RYS200) (YogiLounge Langenfeld/Rheinland, Oktober 2013 – September 2014).

Seit Januar 2019 biete ich Ernährungsberatung und -therapie online sowie wissenschaftliche Vorträge zu Ernährungsthemen an und baue aktuell den Bereich betriebliche Gesundheitsförderung auf. Mein Schwerpunktthema ist Ernährung und Achtsamkeit.

Und das mache ich sonst noch

Ich bin verheiratet und lebe in Marburg/Hessen. Und wenn ich nicht arbeite, dann bin ich gerne beim Yoga, koche gerne, reise mit dem Rucksack in die Wärme, und gehe gern tauchen. Am liebsten in Kombination – also mit dem Rucksack dahin wo es warm ist, dort beim Yoga entspannen, dann die tropische Unterwasserwelt ansehen und abends im Kochkurs spannende neue Gerichte erlernen.

 

 

Mitgliedschaften

BerufsVerband Oecotrophologie e.V.

Deutsche Gesellschaft für Ernährung e.V.

Fachgesellschaft für Ernährungstherapie und Prävention e.V.