Ernährungstherapie

ErnaehrungstherapieFoto: © belchonock/Shotshop.com

Ablauf der Ernährungstherapie

Für eine Ernährungstherapie stellt Ihnen Ihr Arzt eine Notwendigkeitsbescheinigung aus. Ein Formular für die Notwendigkeitsbescheinigung für Ihren Arzt finden Sie hier: http://bit.ly/Notwendigkeitsbescheinigung. Art und Umfang einer Ernährungstherapie sind abhängig von Ihrer Diagnose. Zunächst vereinbaren Sie einen Termin zu einem kostenlosen Informationsgespräch (Dauer ca. 15 Minuten).

Das Informationsgespräch findet üblicherweise per Telefon statt. Die Termingestaltung der Beratungen richtet sich ganz nach Ihren Bedürfnissen. Termine sind als Videosprechstunde in der Zeit von Montag – Freitag von 11:00 – 20:00 Uhr möglich. Anschließend erhalten Sie von mir einen Kostenvoranschlag über die voraussichtlichen Beratungskosten, den Sie zwecks Klärung der Kostenübernahme an Ihre Krankenkasse senden. Des Weiteren erhalten Sie einen Beratungsvertrag sowie eine Datenschutzvereinbarung mit der Bitte um Unterschrift. Zu dem anschließenden ersten Beratungsgespräch stellen Sie mir bitte eventuelle vorliegende diagnostische Befunde zur Verfügung, sodass wir ihre Krankengeschichte (Anamnese) ausführlich besprechen können. In der Regel werde ich Sie dann bitten, 3–7 Tage lang ein Ernährungsprotokoll anzufertigen. Eine Vorlage für dieses Protokoll zum einfachen Ausfüllen erhalten Sie von mir. Nach dessen Auswertung erfolgt die Erstellung einer auf Ihre Bedürfnisse abgestimmten Ernährung, deren Umsetzung ich in weiterführenden Beratungsgesprächen begleite.

Kosten Ernährungstherapie

Eine Ernährungstherapie nach § 43 SGB V wird bei bestimmten Erkrankungen durchgeführt, die nachgewiesenermaßen durch die Ernährung beeinflussbar sind. Damit eine Kostenbeteiligung durch Ihre Krankenkasse erfolgen kann, muss Ihr behandelnder Arzt eine Indikation festgestellt und mittels der ärztlichen Notwendigkeitsbescheinigung eine Ernährungstherapie empfohlen haben.

Informationen zur Videosprechstunde

Für Videosprechstunden verwende ich einen hinsichtlich Informationssicherheit und Datenschutz zertifizierten Anbieter. Sie erhalten von mir per Email einen Link und einen Zugangscode. Zum vereinbarten Termin klicken Sie auf den Link und geben Sie den Zugangscode an – schon startet die Videosprechstunde. Sie benötigen einen Rechner, Tablet oder Mobilgerät mit Internetanschluss, dessen Kamera (mind. 640 x 480 Pixel), Mikrofon, Lautsprecher und Bildschirm aktiviert sein müssen. Auf dem Gerät muss ein kompatibler Webbrowser installiert sein (Chrome, Firefox oder Safari).

Ich freue mich, Sie beraten zu dürfen.